Geräucherter Schinken

Geräucherte
Schinken

Eine Tradition seit eh und je

Zu unserem Sortiment zählt eine ganze Reihe verschiedener geräucherter Speck- und Schinkenspezialitäten. Jede davon wird nach einem streng gehüteten Familienrezept gewürzt und geräuchert. Zusammen mit regionalen Rohstoffen und strengen Kontrollen garantiert dies hohe Qualität und ein hervorragendes Aroma.

Kaiserspeck
Kaiserspeck

Der Kaiserspeck ist eine Tiroler Spezialität und wird aus dem Kaiserteil, einem Teilstück der Schweinskeule, gewonnen. Er ist von der Qualität her ein vergleichsweise zarter und sehr magerer Speck.

HerstellungFür den Kaiserteilspeck werden die Fleischstücke mit frischen, aromatischen Bergkräutern gewürzt und trocken gesalzen. Er ist ohne anhaftenden Speckanteil und trocknet, leicht angeräuchert, in Hochgebirgsluft.

GenussHauchdünn in Scheiben oder mit einem Messer in Streifen geschnitten, kombiniert mit Südtiroler Schüttelbrot oder einem Breatl ist der Kaiserspeck eine Bereicherung für jede Marende.

Infoblatt
pdf
Bestellen

Bauchspeck
Bauchspeck

Bauchspeck wird aus ausgewähltem Bauchspeckfleisch hergestellt. Wegen seinem Aroma und seiner Saftigkeit ist er in der Küche besonders beliebt und findet vielerlei Verwendung.

HerstellungDer Bauchspeck aus ausgewählten Schweinebäuchen wird von Hand gesalzen und mit harmonischen Kräutern gewürzt. Durch die Kalträucherung mit Buchenholz und die 4–5 Wochen lange Lagerung entwickelt er seine würzige Note.

GenussMit Bauchspeck verfeinern Sie Speckknödel, Sugo Carbonara oder Gerstensuppen. Er eignet sich auch gut zum Spicken verschiedener Braten.

Infoblatt
pdf
Bestellen

Kammschinken
Kammschinken

Kammschinken ist auch als Halsschinken oder in Italien als "Coppa" bekannt. Er entsteht aus Fleisch vom Schweinehals, zu dem nur Salz und Kräuter beigefügt werden.

HerstellungBeim Kammschinken achten wir auf bestes Fleisch, das trocken gesalzen und mit frischen Bergkräutern gewürzt wird. Durch das Räuchern, entwickelt der Schinken sein ganzes Aroma.

GenussDurch seine leicht durchwachsene Fleischstruktur schmeckt der Schinken besonders mild und saftig und ist eine ganz besondere Delikatesse. Er wird am besten hauchdünn geschnitten und passt hervorragend zur Südtiroler Marende.

Infoblatt
pdf
Bestellen

Rindshenkel
Rindshenkel

Der Rindshenkel ist eine Spezialität. Ähnlich dem Schweizer Bündnerfleisch wird er aus Teilstücken der Rinderkeule gewonnen.

HerstellungDas Rindfleisch wird trocken gesalzen, fein gewürzt und über Buchenholz geräuchert.
In frischer Sextner Bergluft wird der Rindshenkel dann getrocknet.

GenussAm besten schmeckt er, hauchdünn geschnitten, auf der Südtiroler Marende. Aber auch als kalte Vorspeise ergibt er sich als ein ausgezeichnetes Carpaccio.

Infoblatt
pdf
Bestellen

Hirschschinken
Hirschschinken

Teilstücke der Keule ergeben einen dunklen, fettarmen Hirschschinken. Er ist eine Spezialität für all jene, die Wildfleisch lieben.

HerstellungHirschschinken ist trocken gesalzen und mild geräuchert. Heimische Bergkräuter geben ihm seine feine Würze. Durch die optimale Lagerung gewinnt der Schinken seine weiche Konsistenz.

GenussHauchdünn geschnitten, ist er ein idealer Begleiter auf Brettljausen und Wildgerichttellern. Ein Geheimtipp ist Hirschcarpaccio mit verschiedenen Saucen oder Pesto.

Infoblatt
pdf
Bestellen

Wildschweinschinken
Wildschweinschinken

Für die Feinschmecker unter uns empfiehlt sich der köstliche Wildschweinschinken. Das Fleisch vom Wildschwein ist mit dem des Hausschweines nicht vergleichbar. Es ist aromatisch und von dunkelroter Farbe. Des Weiteren ist das Fleisch magerer und fester als das vom Hausschwein.

HerstellungDie Wildschweinkeulen werden von Hand gesalzen, mild geräuchert und anschließend in frischer Bergluft getrocknet. Dadurch ergibt sich ein edler Geschmack.

GenussDer Wildschweinschinken ist ein besonderes Produkt für besondere Anlässe und lässt sich als außergewöhnliche Vorspeise genießen.

Fein aufgeschnitten und mit Olivenöl und Balsamico mariniert ist er ein Produkt für besondere Anlässe.

Natürlich ist der Wildschweinspeck auch als Jause hervorragend zu genießen.

Infoblatt
pdf

Bresaola
Bresaola

Bei der Bresaola handelt es sich um einen luftgetrockneten Rinderschinken aus Italien. Für die Herstellung dieses Produktes, verwenden wir ausschließlich Rindfleisch aus hauseigener Schlachtung.

HerstellungDie Bresaola wird aus ausgewählten Teilen der Keule vom Rind hergestellt.
Nach einer Pökelzeit von 4 Wochen wird die Bresaola bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit gelagert und luftgetrocknet.

GenussDie Bresaola eignet sich für leichte und schmackhafte Gerichte.
In Scheiben geschnitten, mit dünn gehobelten Parmesanstreifen, etwas Balsamessig, Olivenöl, einem spritzer Zitronensaft und etwas Pfeffer, ist die Breasaola ein Antipasto, der seinesgleichen sucht. Auch auf einer guten Brettljause sollte die Bresaola nicht fehlen.

Infoblatt
pdf